Pressemitteilung zum 8. Eb-Dietzsch-Kunstpreis für Malerei 2024

Seit 2008 wird in Gera zweijährlich der Kunstpreis für Malerei vergeben, der dem bekannten Geraer Maler und Grafiker Eberhard (Eb) Dietzsch gewidmet ist.

Er ist mit insgesamt 5.000 EUR dotiert und jungen Künstlern/Künstlerinnen vorbehalten, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen. Es werden vergeben: 1. Preis 2.500 EUR, 2. Preis 1.500 EUR, 3. Preis 1.000 EUR. Sonderpreise in Höhe von jeweils 750 EUR für die jüngste Teilnehmerin und den jüngsten Teilnehmer loben jeweils der LIONS Club Gera und die Wohnungsbaugesellschaft Elstertal Gera aus.

Im Jahr 2024 sind zu diesem Wettbewerb erstmalig nicht nur Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland, sondern auch aus Österreich und der Schweiz aufgerufen. Die Organisatoren, der Verein der Eberhard (Eb)-Dietzsch-Kunstfreunde e.V. (EDKF) Gera und die Sparkasse Gera-Greiz, sind erfreut, dass der Oberbürgermeister der Stadt Gera, Herr Julian Vonarb, hierfür die Schirmherrschaft übernommen hat.

Zur Teilnahme zugelassen sind junge Künstler/innen im Alter bis zu 35 Jahren, die gerade einen Hochschulabschluss erworben haben, unmittelbar davorstehen oder über einen solchen verfügen, der nicht länger als drei Jahre zurückliegt. Es kann eine Arbeit eingereicht werden, die zunächst durch ein Foto zu belegen ist. Das Thema kann frei gewählt werden. Sämtliche Techniken der Malerei sind möglich.

Für das Jahr 2024 muss die Bewerbung bis zum 31. Januar 2024 vorgenommen werden. Hierfür ist das Bewerbungsformular auf der Internetseite www.eb-dietzsch-kunstpreis.de online auszufüllen. Eine andere Form der Bewerbung kann nicht akzeptiert werden.

Die Organisatoren bedanken sich auch bei den Künstlerverbänden in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die den Wettbewerb um den Eb-Dietzsch-Kunstpreis für Malerei 2024 durch die Popularisierung auf ihren Internetseiten wirksam unterstützen.

Alle zugelassenen Arbeiten werden ab dem 11. April 2024 bis zum 31. Mai 2024 in einer Ausstellung im Beratungscenter Gera der Sparkasse Gera-Greiz präsentiert. Sie werden außerdem in einem Katalog veröffentlicht, den jeder Teilnehmer erhält und der von Besuchern der Ausstellung käuflich erworben werden kann. Zur Ausstellungseröffnung wird die Verleihung des Eb-Dietzsch-Kunstpreises an den/die Preisträger/in vorgenommen. Er/sie wird von einer Jury aus Vertretern des EDKF e.V., der Sparkasse Gera-Greiz und von künstlerischen Hochschulen ermittelt. Die Jury tagt unter Ausschluss des Rechtsweges. Ihre Entscheidung ist nicht anfechtbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Die Inhalte sind geschützt!
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner